Haarverlängerung



Haarverlängerung Essen Haarverlängerung Essen Haarverlängerung Essen
Anschweißen Open Braids Tressen
Dies ist die konventionellste Art der Haarverlängerung. Mit Bondings versehene Haarsträhnen werden mit einem speziellem Gerät an die eigenen Haare befestigt. Der Vorteil dieser Methode ist der geringe Pflegeaufwand, die lange Haltbarkeit (bis zu 6 Monate) und die "Unauffälligkeit". Es gibt zwei Methoden für Open Braids.
Einerseits durch Anfechten der Haarsträhnen. Es werden nur einige Zentimeter des Haaransatzes mit dem Echt- oder Kunsthaar verflochten, so dass die eigenen Haare beliebig verlängert oder verdichtet werden können.
Es ist eine der schnellsten und günstigsten Möglichkeiten, die Haare zu verlängern. Die Haare werden zunächst zu kleinen am Kopf anliegenden Zöpfen geflochten - wie Cornrows. Anschließend werden ganze Haartressen mit den Zöpfen verwoben.
Nach ca. 1/2 - 2 Stunden haben Sie eine völlig neue Frisur, die bis zu 3 Monaten hält.
  Die andere Möglichkeit ist die s.g. Brasilianische Methode. Hier werden die Haarsträhnen mit einen Gummiband (in der jeweiligen Haarfarbe) am Ansatz befestigt. Damit die Haarverlängerung nicht direkt auffällt, werden Partien des Haars (z.B. am Scheitel oder an den Schläfen) ausgespart und über die Zöpfe gelegt. Die Haltbarkeit liegt jeweils bei bis zu fünf Monaten, je nach Haarwuchs.